Ausreisepatenschaften

 

Helfen Sie unseren Sorgenkindern durch die Übernahme einer Ausreisepatenschaft!

 

Was ist eine Ausreisenpatenschaft und wie hoch ist diese?

Für jeden Hund und jede Katze, die wir vom Tierheim Dluzyna Gorna übernehmen, fallen Kosten an. Chip, Kastrationen, Impfungen, Pässe und besonders das Benzin reisen uns immer wieder tiefe Löcher in unseren "Vereins-Geldbeutel".

Besonders in Bezug auf Notfälle wie alte oder kranke Tiere, die einen schnellen Transport benötigen entstehen ruck zuck über 250 Euro. Nicht nur uns ergeht es so, viele deutsche Tierheime und Tierschutzvereine würden gern helfen, können aber keine "Übernahmegebühr" für die Tiere zahlen, da sie auch so schon genügend finanzielle Sorgen haben.

Da wir die Hoffnung aber nicht aufgeben wollen, möchten wir auf diesem Wege nach Ausreisepatenschaften suchen.

 

Mit der Übernahme einer Ausreisepatenschaft übernehmen sie einen Teilbetrag der anfallenden Kosten für die Ausreise eins Tieres. Sie ermöglichen einem Tier den ersten Schritt in eine bessere Zukunft!

 

Die Höhe der Ausreisepatenschaft beträgt 50,00 €.

 

Wenn Sie einem Sorgenkind helfen möchten, gern auch mit einer halben Patenschaft, dann überweisen sie die Ausreisepatenschaft an:

 

Bankverbindung
Empfänger:
Freundeskreis "Die Vergessenen" e. V.
Taunussparkasse
IBAN: DE19 5125 0000 0006 1094 38
Verwendungszweck: Ausreisepatenschaft

Für Auslandsüberweisungen:
IBAN: DE19 5125 0000 0006 1094 38
BIC-Code: HELADEF1TSK
Verwendungszweck: Ausreisepatenschaft
 

Hündin Nati bedankt sich ganz herzlich bei Ingrid für ihre Ausreisepatenschaft!
Nati ist gut in ihrer Pflegestelle angekommen und baut ganz langsam Vertrauen auf.

 
Ingrid für 100 Euro