Moda – ein neuer Angsthase

Moda

geb. ca. 2010,

Hündin,

Mischling,

kastriert: ja,

Tierheim Dluzyna Gorna.



Heute möchten wir euch Moda vorstellen. Moda ist schon seit längerem im Tierheim, um genau zu sein kam sie zusammen mit der kleinen Doda und Hundefreudin Koda am 10.05.2018 ins Tierheim. Ursprünglich lebte Moda in einem Animal Hoardinghaushalt. Vergangenes Jahr wurden dort alle Hündinnen kastriert, zumindest hoffte man das, da selbst die Besitzer keinerlei Überblick über die Menge an Hunden hatten. Leider stellte sich dieses Jahr heraus, dass doch einige Hündinnen unkastriert waren und Junge bekamen. Aus diesem Grund kamen die 3 ins Tierheim. Heute ist Moda, die ca. 2010 geboren wurde, kastriert und voll geimpft. So wie die kleine Doda, ist auch Moda ängstlich. Aus Zeitmangel konnte sich niemand ihrer annehmen. Das hat sich aber nun geändert. Den ersten Schritt hat Tierpflegerin Joanna gemacht, in dem sie Moda abends im Tierheimgebäude frei laufen ließ. Schritt zwei wird nun von Gassigängerin Marzena übernommen: Leinenführigkeit üben. Moda kennt keine Spaziergänge an der Leine, anfangs war sie voller Panik, doch nach den ersten Wochen geht es langsam vorwärts. Gassigänge sind aber noch nicht möglich. Es steht ein weiter und langer Weg vor der ca. kniehohen Hündin. Vom Charakter her, obwohl sie unsicher und ängstlich ist, zeigt sie sich auf Entfernung recht selbstbewusst. Sie weckt das Gefühl in uns, wenn sie sich irgendwo eingelebt hat und ihre Ängste verloren hat, ein charakterstarker Hund zu sein. Hört sich nach einem Wiederspruch an, aber vielleicht versteht ihr worauf wir hinaus wollen? Moda ist hundeverträglich und zeigt schnell, dass sie eine höhere Rolle im Rudel spielen wird. Wer sich in Moda verliebt, muss Erfahrung mit ängstlichen Hunden haben. Vermittelt werden sollte sie nur in einen ruhigen Haushalt, gern zu einem weiteren Hund, aber nicht zu kleinen Kindern. Da es für Moda sicherlich schwer werden wird ein passendes Zuhause zu finden, würden wir uns übers kräftige Teilen freuen!