Vito – sucht eine Dauerpflegestelle

Vito Nr. 965

Rüde

geb. ca. 2007

Mischling

Es bricht uns das Herz Vito im Tierheim zu sehen, denn wir wissen:

In ihn wird sich wohl kaum noch jemand verlieben 🙁

Wir ahnen, wie der Abschied eines Tages aussehen wird… und uns stehen jetzt schon die Tränen in den Augen. 6 lange Jahre hatten wir als TSV Zeit für Vito ein Zuhause zu finden oder wenigstens eine Pflegestelle bei einem deutschen TSV. Doch leider versagen wir hier gänzlich. Wir waren immer der Meinung, dass kein Tier so lange im Tierheim sitzen darf / muss. Irgendwas muss da falsch laufen, denn wenn man sich genügend Mühe gibt, findet man auch ein passendes Zuhause. Nun machen wir uns Vorwürfe. Für Vito haben wir nie genügend Werbung gemacht. Vito wurde nicht weit genug in die Welt geschickt, damit sich seine Menschen finden. Es fehlen Videos und Filme, vielleicht hätten sie Erfolg gebracht…? Und nun? Macht es wirklich noch Sinn für einen alten, blinden „Problemhund“ ein Zuhause zu suchen? Wir glauben ja. Wir möchten nicht aufgeben. Selbst wenn es nur eine Sterbestelle sein sollte, so wünschen wir Vito keinen Tod im Tierheim! Aus diesem Grund gibt es heute ein Update mit neuen Fotos. Wir versuchen Videos von Vito zu bekommen, um ihn möglichst oft einzustellen. Auch wenn Vito gänzlich erblindet ist, so fehlt es ihm an nichts. Laut Tierheim ist er gesund, nur ein wenig abnehmen müsste er 😉 Gesucht wird ein ganz einfaches Zuhause. Menschen mit Herz und Verstand. Vito ist kein Haushund, daher kann er in Außenhaltung vermittelt werden aber nur wenn er frei entscheiden darf, wo er schlafen möchte. Im Haus oder doch wie sonst immer draußen. Vito braucht und will keine Kuscheleinheiten, er gibt sich mit der Anwesendheit eines Menschens zufrieden. Er braucht keine anderen Artgenossen um glücklich zu sein und auch Kinder braucht er nicht um sich herum. Vito ist mit Auslauf, einem Garten, einem warmen Bett und gutem Futter wunschlos glücklich! Bitte verteilt Vito kräftig. Er hat nur uns als letzte Chance! Wer weis wie viel Zeit ihm noch geblieben ist 🙁 Update: Zeit für Updates, denn es sitzen viele unserer Schützlinge schon viele Monate, ja gar Jahre im Tierheim. Vito ist so ein Kandidat… unsere Hoffnung schwindet für diesen Rüden ein Zuhause zu finden. Im Tierheim glaubt niemand mehr an dieses Wunder. Anhand von Bildern sieht man sehr gut, wie die Zeit auf ein Tier wirkt. Bei Vito sieht man es besonders deutlich 🙁 Nicht mehr lang und er erblindet ganz. Momentan stört ihn die Beeinträchtigung nicht, wie gewohnt geht er im Wald spazieren, ohne zu fallen oder gegen Bäume zu rennen. In Bezug auf seinen Charakter ist er nun mal kein Anfängerhund, kein Schmusehund, kein „normaler“ Haushund. Er kennt es einfach nicht angefasst und gekuschelt zu werden. Fremde sollten Vito nicht anfassen, Menschen die Vito kennt, lässt er problemlos an sich ran – aber natürlich auch da bis zu einem gewissen Punkt. Vito braucht für sein Leben nicht viel. Ein Zuhause mit einer alten, ruhigen Hundedame (oder als einziger Hund), ein Garten in dem er sich sonnen kann, den Tag verschläft, Zugang zum Haus wenns Wetter schlechter wird, ein warmes Körbchen, gutes Futter und kleine Spaziergänge. Hier und da eine streichelnde Hand, das wars. Vito ist ein Hund, der seinen eigenen Alltag hat, sein eigenes Leben führte und den Menschen nicht wie eine Klette an sich kleben haben möchte. Vito ist ca. 10 Jahre alt. 10 Jahre in denen er nie richtige Liebe zum Menschen bzw. vom Menschen kennenlernen durfte, nun hat er sich an dieses Leben gewöhnt und eine Umstellung fällt ihm verständlicher Weise schwer. Wir möchten nicht sagen, dass Vito kein „Schmuser“ ist. Im Tierheim fehlt die Zeit für sowas. Vielleicht, wer weis, entwickelt sich Vito in einem Heim zu einem ganz anderen Hund??? Es fehlt nur dieses eine Heim, dass ihm diese Chance gibt. Vito wird im Tierheim sterben, wir machen uns nichts vor 🙁 Gern würden wir ihm dieses Schicksal ersparen. Bitte verteilt ihn nochmals. ————————————————————————— Es gibt Hunde die im Tierheimtubel immer wieder untergehen. Bei all dem „kommen und gehen“ vergisst man schnell die Alteingessesenen. Vito lebt im Schatten des Tierheims. Irgendwie wird er von allen vergessen auch wenn sich jeder um ihn kümmert. Um alle Hunde wird ein riesen Trara gemacht und Vito schaut vom weitem zu… Er gehört zu den Veteranan im Tierheim. Wir sehen ihn täglich altern. Lange Spaziergänge sind nicht mehr nötig, langsam schwindet sein Gehörr und seine Sicht, er wird gemütlich und ruhig. Höhste Zeit ein Zuhause für Vito zu finden! Viele Alteingesessene Hunde mussten dieses Jahr von uns gehen, wir wollen Vito nicht auch dazu zählen müssen. Vito hat seinen Charakter, gehört vielleicht nicht zu den großen Schmusern aber seine Wünsche sind auch nicht mehr so groß. Ein Garten oder kurze Spaziergänge, ein warmes Körbchen und gutes Futter. Es ist so wenig und würde ihn so glücklich machen… Eine Dauerpflegestelle wäre ebenfalls denkbar. Wir übernehmen gerne alle anfallenden Tierarztkosten! Bitte verteilt Vito nochmals, vielleicht finden wir ja jetzt ein Körbchen für ihn? Wie ihr auf den Bildern erkennt, hat er im Grunde keine Probleme mit Berührungen, nicht wenn er seine Menschen kennt und diese auch wissen, wo seine Grenzen sind. Er ist ein lieber Kerl – auf seine eigene Art und Weise. Vitos Zeit läuft ab, bitte helft uns auf der Suche nach einer Stelle 🙁 Der charakterstarke Vito wartet seit 4 Jahren auf ein Zuhause. Leider werden sicherlich noch viele Monate, wenn nicht Jahre vergehen, bis er tatsächlich eine Chance bekommt. Vito gehört zu den Problemhunden im Tierheim. Wir möchten Vito keines Falls schlecht reden oder ihn in ein falschen Licht stellen, müssen aber auch ganz klar sagen, wo seine „Baustellen“ liegen. Er ist wie bereits geschrieben ein sehr charkterstarker Hund, das heißt, dass er nicht nur gegenüber Hunden dominant ist, sondern auch gegenüber Menschen und seinen Kopf durchzusetzen möchte. Er muss Fremde erst kennenlernen, Kinder sollten keine im Haushalt leben. Er ist zwar anhänglich, lässt aber nicht jede Berührung zu. Hier muss er ebenfalls Vertrauen aufbauen. Futter oder Spielsachen lässt er sich nicht abnehmen. Vito ist ein Wachhund, daher sollten Besucher des Hauses acht geben. Vito hat aber auch sehr schöne Seiten an sich. Besonders heute hat er diese seiner Pflegerin gezeigt. Vito ist, wenn er Vertrauen aufgebaut hat, sehr anhänglich, verschmust, lässt sich eigentlich überall anfassen und sogar bürsten (auch wenn es etwas ziept, beißt er nicht). Trotz seines Alters liebt Vito noch Ballspiele. Er rennt und tobt wie ein junger Hüpfer. Mit Hündinnen ist er gut verträglich. Da er kastriert ist, könnte er als Zweithund vermittelt werden. Fakt ist, dass Vito in hundeerfahrene Hände vermittelt werden muss. Zu Menschen, die genau wissen, wie man mit einem solchen Hund umgeht, was man machen darf und was nicht. Wir wissen, dass es sehr schwer sein wird, für Vito ein Zuhause zu finden. Doch nach 10 Jahren Tierschutz wissen wir auch, dass das Alter jeden Hund gemütlich werden lässt. Vielleicht hat er als armer alter Kerl eine Chance auf ein Körbchen… ? Es wäre schade, wenn er noch so lange warten müsste aber wenn das seine einzige Chance ist, dann möchten wir auch diese, mit Eurer Hilfe ergreifen.

Scroll to Top